SEITE VERSTECKEN 

 

sommerzellamsee kleinWandern, Moutainbiken, Gleitschirmfliegen - vieles ist möglich in der Region Zell am See - Kaprun. Ob abenteuerliche Outdoor-Aktivitäten, landschaftlich eindrucksvolle Wanderwege oder der facettenreiche Wassersport, in Zell am See und Kaprun kann man das alles - und noch mehr - erleben.

Ein Rundflug durch die Alpen, Sommerskifahren auf dem Gletscher des Kitzsteinhorns oder Canyoning sind nur einige der Alternativen aus einem Programm mit über 40 Sportarten. Dazu gibt's den abwechslungsreichsten Veranstaltungskalender Österreichs.
In der Region Zell am See - Kaprun finden Familien mit Kindern, Paare und Singles jeden Alters ihr ganz persönliches Erholungsparadies. Ein Paradies, das seinen Ursprung in geologischen Geschehnissen hat, die die Vielfalt und Einmaligkeit der Landschaft nach sich zogen.

Die idyllische Bergstadt Zell am See liegt inmitten der Mittelpinzgauer Senke, 758 Meter über dem Meeresspiegel. Die Tallandschaft wird durch die Saalach und Salzach entwässert. Der südliche Teil dieser Senke ist die Zeller Furche, das einzige schöne Trogtal der Pinzgauer Grasberge. In diesem Trogtal liegt der berühmte, vier Kilometer lange und 1,3 Kilometer breite Zeller See.

schifffahrtkleinKaprun gehört zu den besten Adressen im europäischen Tourismus. Gäste aus 70 Nationen schätzen das einzigartige Angebot des Luftkurorts. Im Sommer noch auf herrlichem Pulverschnee Skifahren und Snowboarden - hier geht das. Im Gletscherskigebiet auf dem Kitzsteinhorn ist Schnee an 365 Tagen im Jahr garantiert.

Seit 1966 bildet man zusammen mit Zell am See die Region Zell am See - Kaprun. 40 verschiedene Sportarten werden durch die intensive Kooperation der Nachbarorte angeboten. Von Wandern und Biken bis zu Extremsportarten wie Canyoning und Raften - Kaprun hat alles.

Wege so weit die Füße tragen: Eine Bergtour auf KitzsteinhornSchmittenhöhe oder Maiskogel ist für Wandersleut' ein Erlebnis der besonderen Art. In traumhafter Naturkulisse geht man entweder gemütlich oder aber in schnellem Tempo auf insgesamt 83 bestens ausgebauten Routen. Auf Wunsch begleiten Sie dabei erfahrene Guides. Dank dieser verpasst man kein einziges Detail der üppigen Flora und Fauna.


jause kleinAn Grenzen stößt man beim Wandern in Zell am See-Kaprun erst nach rund 2.600 Höhenmetern. Mit Karabinerhaken und Seil geht es in ausgewiesenen Kletterzonen aber auch dann noch weiter in Richtung Gipfel. Wer nicht so konditioniert ist, kann die Berge ganz komfortabel mit einer der zahlreichen Bergbahnen erklimmen. In jedem Fall sollten Sie sich vor Marschantritt eine passende Route aussuchen und für die richtige Ausrüstung sorgen.

Auch mitten in der Bergwelt muss man auf Leckereien nicht verzichten. Die modernen Gaststätten auf Kitzsteinhorn und Schmittenhöhe bestechen mit typisch österreichischer Lebensart und Gastfreundschaft. Hier bespricht man bei Spezialitäten des Hauses die Wander- und Skirouten für den nächsten Tag.

Ob heimische Spezialitäten oder Köstlichkeiten aus fremden Kulturen, den Gaumenfreuden werden keine Grenzen gesetzt. Dinieren Sie in gehobenem Ambiente oder im urigen Berggasthof - mehr als 100 Restaurants lassen Ihnen die Wahl.






  Livewebcam Schmittenhöhe

 

 

Livewebcam Kitzsteinhorn powerd by feratel

FaLang translation system by Faboba