Zu Fuss im Tiefschnee

Winterwandern in Zell am See Kaprun

Auf Wanderung mit Schneeschuhen durch die Region Zell am See-Kaprun

Das ist die pure Entschleunigung. Die Sonne scheint, alles glitzert, Sie haben Zeit und Sie nehmen sie sich. Der Trubel auf den Skipisten rund um Schmittenhöhe und Kitzsteinhorn sind weit weg. Aus der Ferne hören Sie leise die Musik aus den Apres-Ski-Bars und haben kein Problem damit, dort nicht mitten im Geschehen zu sein. Dort gäbe es wenig Ruhe zu genießen. Kein Gedränge, kein Stress und kein Zeitdruck. "Im Einklang mit der Natur" - so fühlen Sie sich beim Winter- oder Schneeschuhwandern in der Region Zell am See-Kaprun.

Die Bretter, die die Welt bedeuten - Familien Skiurlaub in den Salzburger Bergen

Dem Winter auf der Spur

Schneeschuhwandern

MIT ODER OHNE SCHNEESCHUHEN

Hängt von der Schneemenge und von der gewählten Wandertour ab. Wenn im Winter der Schnee in Massen vom Himmel fällt und den Pinzgau in eine Tiefschneelandschaft verwandelt, dann schnallen Sie sich am besten Schneeschuhe an die Füße. Wo im Sommer eine Vielzahl bekannter Wanderwege die Landschaft durchziehen, müssen die Pfade im Winter oft erst gefunden werden. Und dann gilt es meist noch, eine erste Spur anzulegen. Anders verläuft das Ganze natürlich auf den vielen geräumten Spazier- oderWinterwanderwegen. Dort sorgt der Winterdienst für geräumte Verhältnisse und Sie laufen nicht Gefahr, im Schnee zu versinken. Festes Winterschuhwerk mit dicker Fütterung und einer rutschfesten Sohle ist trotzdem von Vorteil.
Der Berg mit der Aussicht auf 30 Dreitausender

Die Schmittenhöhe Zell am See

Die Schmittenhöhe zählt zu einem der beliebtesten Skigebiete im Salzburger Land. Warum? Weil sie in ihrer Vielseitigkeit kaum zu schlagen ist. Anfänger freuen sich auf flache Familienpisten. Erfahrene Skifahrer carven über die Pisten "Standard" und"Trass" und zeichnen ihre individuellen Lines in den Berg. Dazwischen warten gemütliche Hütten, sonnige Terrassen, gutes Essen und viel gute Laune. Wer aussichtsreiches Skivergnügen sucht, kommt auf die Schmittenhöhe. Tolle Ausblicke auf bis zu 30 Dreitausender gibt es inklusive.

Die Bretter, die die Welt bedeuten - Familien Skiurlaub in den Salzburger Bergen

Der Gletscher der superlative

Kitzsteinhorn 300 Meter über den Dingen

Ab Oktober erleben Sie Salzburgs frühesten Saisonstart im Gletscherskigebiet Kitzsteinhorn. Modernste Bergbahnen und Salzburgs höchstgelegene Sesselbahn bringen Sie auf über 3.000 Meter. Auf weiten freien Gletscherhängen, durch unberührten Powder oder über die steilste Piste der Region ziehen Sie Ihre Schwünge in den Schnee. Genießen Sie den ersten frischen Schnee der Skisaison und kommen Sie in den Genuss von 100 %iger Schneesicherheit zwischen Oktober und Frühsommer auf den Skitouren Routen, in den Weltklasse Snowparks und auf der Gletscherloipe auf 2.900 m.
Familienberg in Kaprun

Der Maiskogel in Kaprun

Ganze Familien werden Augen machen. Am Maiskogel in Kaprun stehen Spaß und Action auf dem Programm. Auf 20 km Pisten und mit modernsten Liftanlagen, stehen tollen Tagen nichts im Wege. Beginner freuen sich auf einfache, breite Pisten. Experten finden sportliche Abfahrten und herausfordernde Pisten. Skischulen sorgen für das nötige Know-How, urige Hütten liefern Erholung und Genuss.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok