• Bergbahnen

    Die Bergbahnen in Zell am See Kaprun

Der Berg mit der Aussicht auf 30 Dreitausender

Die Schmittenhöhe Zell am See

Wintersport, keine Frage, damit ist die Region Zell am See-Kaprun bekannt geworden. Er ist jedoch bei weitem nicht alles. Das Jahr hat 12 Monate und im Sommer warten bei uns jede Menge Highlights, die sich zu entdecken lohnen. Das Zusammenspiel aus Berg und Seespielt im Sommer erst recht seine Trümpfe aus. Wo sich im Winter Skifahrer und Snowboarder tummeln, erwartet Sie im Sommer ein Wanderrevier der Spitzenklasse. Für alle und jedermann; das Reportoire ist vielfältig. Von gemütlichen Spaziergängen und Kräuterwanderungen über Höhenwege, bis hin zu anspruchsvollen Gipfelsiegen mit atemberaubenden Aus- und Tiefblicken. Eine Auffahrt mit der Porsche-Design-Gondel machts möglich. Der Wintersport-Infrastruktur sei Dank und mit der Zell am See-Kaprun Sommerkarte ist das Ganze auch noch "all inclusive".
Der Gletscher der superlative

Kitzsteinhorn 3000 Meter über den Dingen

Willkommen in der "alles zur selben Zeit Region". Was das bedeuten soll? Eine kurze Geschichte: Ganz in der Früh nehmen wir die erste Gondel auf den Gletscher. Während die kräftige Sonne des Spätfrühlings den Schnee aufweicht, ziehen wir unendliche Carving-Turns auf den Pisten des Gletscherskigebietes. Wenn wir genug davon haben, treten wir die Reise ins Tal an. Meter für Meter wird es wärmer und wir entledigen uns Schicht für Schicht unseres Ski-Outfits bis nur noch Flip-Flops und Board-Shorts übrig bleiben. Nun ist Zeit für Sommer. Gerade noch am Gletscher, besteigen wir am Ufer des Zeller Sees ein Stand-Up-Paddelling-Board. Als Abkühlung kommt der Zeller See jetzt gerade recht, immerhin hat das "Trinkwasser" Ende Mai schon angenehme 20°C
Wissen Sie jetzt, was mit der "alles zur selben Zeit Region" gemeint war? Es ist eine Traumvorstellung von vielen erholungshungrigen Urlaubern, beide Welten des Winter- und Sommerurlaubs in einer Region zu vereinen. Willkommen in Zell am See-Kaprun. Möglich macht das der Kitzsteinhorn Gletscher, der seine Erlebniswelt aus Schnee und Eis fast das gesamte Jahr zur Verfügung stellt. Wo sich im Winter Freerider, Skiclubs und Snowboard Akrobaten tummeln, warten im Sommer Erlebniswanderungen im Eis, tolle Aussichtspunkte, die Gipfelwelt 3.000 und geführte Touren auf den Gipfel. Anspruchvoller Erlebnisurlauber, was willst du mehr ?
Familienberg in Kaprun

Der Maiskogel in Kaprun

Tauchen Sie ein in Kapruns Berg- und Gletscherwelt. Die Talstation des Maiskogels ist ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen aller Schwierigkeitsgrade. Von der gemütlichen Moosrunde, die problemlos mit einem Kinderwagen bewältigbar ist bis hin zum Aufstieg auf den Maiskogel und dem Kitzsteinhorn bietet Kaprun Wanderliebhabern eine große Anzahl an Tourenvarianten.

Unbezahlbar für jeden Naturliebhaber sind die saftigen Almwiesen, die reichhaltige Fauna und Flora sowie die klare und frische Bergluft. Oben auf dem Gipfel angekommen, heisst es erstmal die schöne Aussicht genießen und als krönenden Abschluss sollte eine Almjause bei einer unserer gemütlichen Almhütten oder Berggasthöfe als Belohnung nicht fehlen.